runni_anni

Anneke ( @runni_anni )

4:23 PM Feb 11, 2019
Hallo liebe #runnerscommunity, #runnersofinstagram, #instarunner und natürlich #liebeslauftagebuch 😊 Von mir gab es länger nix zu hören, allerdings gab es auch nix weiter zu berichten 🤷‍♀️ und ich muss sagen, dass es mich tatsächlich noch ein bisschen mehr frustriert hat, wenn ich bei insta gesehen habe, wie fleissig ihr alle am sporteln seid 😔 Ich bin die letzte Woche krank geschrieben gewesen und musste wirklich buchstäblich "Die Füsse still halten". Die tibialis anterior Sehne links war etwas dick und druckempfindlich, sodass ich quasi keine Schuhe tragen konnte 🙈🙄 sonst war das alles nicht so tragisch, aber bis zum MRT (was quasi gleich ist) sollte ich mal Pause machen. Im MRT soll eine Stressfraktur ausgeschlossen werden und ich bin mir sicher, dass sie das auch wird. Die Schmerzen sind deutlich besser und meine Laien Diagnose lautet Sehnen(scheiden)reizung😅 ich hoffe mal, dass nicht gleich was anderes bei raus kommt 🙈 So bitter die Pause ist, besser jetzt als im Sommer, bei dem, was ich mir alles vorgenommen habe. Meine Pre-Triathlon-Saison-Laufziele habe ich nun auch schon deutlich runter gesetzt. Wenn ich jetzt halt keinen schönen #Halbmarathon laufen kann, dann eben im Herbst. Wenn ich dann das ok bekomme, werde ich (zumindest läuferisch) sehr behutsam wieder anfangen, um das nicht nochmal zu bekommen. Man kann halt nicht immer in Höchstform sein 🤷‍♀️ . Habt ihr das schon erlebt, dass ihr eure Ziele und Erwartungen aufgrund von Verletzungen (oder anderen Dingen) deutlich anpassen musstet? Wie seid ihr damit umgegangen? . Drückt mir die Daumen 😬

296

21